Sozialwissenschaften

Das Fach Sozialwissenschaften im Wahlpflichtbereich I stellt sich vor:




Die Unterrichtsinhalte sind diesen Bereichen entnommen und wurden im „normalen“ Politikunterricht oft schon thematisiert. In Sozialwissenschaften hat man nun die Möglichkeit, diese Themen und andere genauer zu durchleuchten. Es hilft natürlich sehr, wenn man ein bisschen Interesse an diesen Themen mitbringt - oder einfach morgens mal in die Zeitung schaut oder wenn man sich abends ein paar Minuten Zeit für die Nachrichten nehmen kann... In SW sind die Schüler/innen gut aufgehoben, die ihre Meinung äußern können und Lust haben, mit anderen zu diskutieren – die sich schon im Politikunterricht wohl fühlen und soziale Kompetenzen haben...

In einem kleinen Interview mit den 10 SW-Kurs äußern sich Schüler/innen, die nun schon fast drei Jahre dabei sind:

„Man kann aktuelle Themen durchnehmen!“

„Man bekommt weitergehende Informationen zu einem Thema!“

„Im Sowi-Unterricht kann man endlich mal ausführlich reden und diskutieren!“

„Es gibt viel mehr verschiedene Arbeitsformen als in vielen anderen Fächern!“
(Wir haben bei drei bzw. vier Stunden in der Woche viel Zeit für handlungsorientierte Arbeitsformen wie Gruppenarbeiten mit selbstständiger Recherche und Informationsbeschaffung, z.B. bei der Verbraucherzentrale oder bei den Parteien vor Ort. Wir machen Rollenspiele, erstellen selber Umfragen und Interviews und werten diese aus, wir machen Internetrecherchen und arbeiten mit Textverarbeitung. Diskussionen in „Fishbowl“ - oder „Talkshow“- Form sind bei öfters uns auf der Tagesordnung. Auch Unterrichtsgänge stehen auf dem Programm.

„Durch Sowi versteht man besser, was in den Nachrichten läuft!“

„Man bekommt durch den Sowi-Unterricht ein besseres Allgemeinwissen!“

Wir wollen an dieser Stelle nicht verschweigen, dass Schüler/innen, die den SW-Unterricht besuchen, meistens eine gute Note im Politikunterricht haben...

Aber jetzt mal konkret: Welche Themen werden denn nun in Sowi besprochen?

Gucken wir uns mal den schulinternen Stoffverteilungsplan in der Jahrgangsstufe 7 an:





Hier ist bestimmt für jeden etwas dabei! Sicherlich kann man in SW reden und diskutieren, aber an dieser Stelle müssen wir ganz ehrlich sein und die Kursarbeiten erwähnen, die genau wie in den Hauptfächern und den anderen WP I – Fächern geschrieben werden! Auch hier gibt es Fachbegriffe und Lernarbeit – aber das sind wir in der Schule ja gewohnt...
An der Theodor-Heuss-Realschule gibt es im Moment zwei SW-Kurse in den Jahrgangsstufen 9 und 10! Die Lehrer/innen, die bei uns Sozialwissenschaften unterrichten, sind Frau Gräf, Herr Petry und Frau Rathmann. Wir stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung und beraten gerne! Schließlich sind es vier Jahre, um die es geht...

Also, dann bis bald im Sowi-Kurs!!

[ Zurück ]