Artikel Übersicht


Erfolgreicher NAWI-Tag an der THR

Großer Andrang herrschte am Samstag Vormittag im Chemieraum der Theodor-Heuss-Realschule. Alle Plätze, an denen vorbereitete Versuche gemacht werden konnten, waren besetzt.

Die eingeladenen Grundschüler/innen wurden bei der Herstellung von weißer Cola, der Flammenfärbung oder der Papierchromatographie durch Schüler/innen des Chemiekurses und durch die Lehrpersonen unterstützt.


 

mehr...
0 Kommentare?

23.10.2015 Anmerkungen zum Artikel über die Theodor-Heuss-Realschule

Wir begrüßen, dass die Vorschläge des Gutachters Herrn Dr. Ernst Rösner, die die Theodor-Heuss-Realschule betreffen, öffentlich diskutiert werden. Der Zeitungsartikel vom 23. Oktober 2015 eröffnet diese Diskussion und gibt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, zur Oberhausener Bildungspolitik Stellung zu nehmen. Wir als Kollegium erwarten, dass in diesem offenen Prozess auch die pädagogischen Stärken, konzeptionellen Schwerpunkte und die gewachsene Lern- und Sozialkultur unserer Realschule gewürdigt werden. Die Wertschätzung durch Institutionen, Eltern und Schülerinnen und Schüler, die die THR seit über 75 Jahren auch über den Stadtteil hinaus erfährt, darf nicht übergangen werden.
Die Darstellung im Artikel hat zu Irritationen in der Schulgemeinschaft geführt. Wir hätten uns daher zum einen gewünscht, dass wir mit unserem richtigen Namen THR genannt worden wären. Und zum zweiten fehlt ein großes Fragezeichen hinter der Überschrift, denn noch ist nichts diskutiert oder gar entschieden.

Kollegium der THR mehr...
0 Kommentare?

22.10.2015 Suchtprävention an der THR „Ein Hoch auf uns“

Ein Hoch darauf, dass alle Schülerinnen und Schüler des 8.
Jahrgangs erfolgreich an den diesjährigen Projekttagen zur Suchtprävention teilgenommen haben.

Ein Hoch vor allem auch auf diejenigen Jugendlichen, die mutig genug waren, während der Abschlussfeier oder am Elternabend über „ihr“ Projekt zu berichten, die durch das Programm der Abschlussfeier geführt haben oder die als Mitglieder der zum großen Teil neu formierten THR-Schulband „No Way“ auf der Abschlussveranstaltung unter anderem den alten Beatles Song „Let it be“ präsentierten.
Wie alljährlich war der erste Tag unserer Projekttage geprägt von den Begegnungen mit Suchtkranken. Sowohl in der Salus Klinik in Castrop-Rauxel, die uns auch in diesem Jahr freundlicherweise unterstützt hat, als auch in den Gesprächen mit den Vertreter der Selbsthilfegruppen (Guttempler und Anonyme Alkoholiker) waren die Jugendlichen überrascht und beeindruckt von der Offenheit der Patienten und der Selbstverständlichkeit, mit der sie über ihr Leben berichteten.



mehr...
0 Kommentare?

Es ist wieder soweit - Suchtprojekttage an der THR

„Ein Hoch auf uns“ ist das Motto der diesjährigen Suchtpräventionstage an der THR am 16. und 17.September.

Wir setzen die lange Tradition der Aufklärung über Suchtgefahren, Suchtmittel und die Möglichkeiten damit umzugehen fort. Besonders beliebt sind die erlebnisorientierten Projekte, in denen die Schüler/innen gemeinsam aktiv sind und durch die Bewältigung von Herausforderungen nicht nur ihr Selbstbewusstsein, sondern auch ihre Handlungs-, Gefühls- und Sozialkompetenz stärken. Geocaching, Boxen, Kochen, Klettern und erstmals Improvisationstheater stehen in diesem Jahr auf dem Programm.

© Hauptschule St. Paul im Lavanttal



         mehr...
0 Kommentare?

19.03.2015 Känguru-Wettbewerb

 

Am 19. März 2015 haben Schüler der Theodor-Heuss-Realschule am „Känguru“-Mathematik-Wettbewerb erfolgreich teilgenommen.

Der Wettbewerb enthielt 30 vielfältige Aufgaben zum Knobeln, Grübeln, Schätzen und Rechnen und vor allem sollte er Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken.

 


 

mehr...
0 Kommentare?

23.04.15 Girls` und Boys` Day an der THR

Erste Schritte ins Berufsleben:
Girls` und Boys` Day an der THR

Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler das Angebot angenommen und sich einen Platz in einem Unternehmen, einem Geschäft oder einer Schule gesucht, um als Junge in einen typischen Frauenberuf reinzuschnuppern oder eben um als Mädchen einen klassischen Männerberuf kennen zu lernen.

Wie auch im letzten Jahr sind es in erster Linie die Schüler/innen aus den Klassen 6 und 7, die großes Interesse am Girls´ Day oder Boys´ Day haben:
14 Schülerinnen und 8 Schüler aus der Klasse 6 und  14 Schülerinnen und 6 Schüler aus Klasse 7 nahmen insgesamt teil. Dazu kommen ein Mädchen und drei Jungen aus der Klasse 8. Dies sind insgesamt 46 Teilnehmer/innen.

Besucht wurden in diesem Jahr von den Jungen Kindergärten, eine Apotheke, Grundschulen, Bäckereien (siehe Foto), das Krankenhaus und die Firma „Rheinfelsquelle“.
Die Mädchen waren zum Beispiel die  Baumärkte, die Feuerwehr, der Schornsteinfeger, KFZ-Werkstätten, die EVO, die Daimler-AG in Düsseldorf, die Backstube von Horsthemke (siehe Fotos), ein Angelsportgeschäft, eine Firma, die Schraubenkompressoren herstellt....



  mehr...
0 Kommentare?

128 Artikel (22 Seiten, 6 Artikel pro Seite)